Der neue Grippeimpfstoff für die Saison 2018/2019 ist da!

|   Archiv

Die STIKO (Ständige Impfkommission Deutschland) empfiehlt die jährliche Durchführung der Grippeschutzimpfung für folgende Personengruppen

 

  • Jedermann ab dem Alter von 60 Jahren
  • Allen Menschen mit chronischen Erkrankungen
  • Schwangeren


Im Unterschied zum letzten Jahr haben nunmehr auch die gesetzlichen Krankenkassen der Verabreichung  des breiter wirksamen Vierfach-Impfstoffs und der entsprechenden Kostenübernahme  zugestimmt, sodass in dieser Saison alle Patienten in den Genuss des umfassenderen Schutzes kommen können.

Für jüngere und/ oder gesunde Menschen, die eine Grippeimpfung als reine Vorsorgemaßnahme im Rahmen der Prävention erhalten möchten, ist die Kostenübernahme durch die einzelnen Krankenkassen verschieden geregelt.

Ob Ihre Krankenkasse die Kosten für eine Influenzaimpfung übernimmt, erfahren Sie im Rahmen einer persönlichen Impfberatung  in unserer  Praxis oder bei Ihrer Krankenversicherung.
Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit die  Impfung als „Wahlleistung“ auf eigene Kosten zu erhalten.

Grippeschutz (c) PhotoLizM pixabay.de